Freiwillige Feuerwehr: Jetzt mitmachen!

Feuerwehr Witten: "Produktaustritt" in Witten mit vier Verletzten

Am 25.04.2017 gegen 16 Uhr wurde die Feuerwehr Witten zu einem Produktaustritt zur Annenstraße in Witten gerufen. Dort war es im angrenzenden Betriebsbereich der Fa. IOI Oleo GmbH zu einem kurzzeitigen gasförmigen Austritt eines Fettsäure- Glycerin-Gemisches aus einem 10 Tonnen fassenden Produkttank gekommen.

Ein zufällig vorbei fahrender Fahrradfahrer (m 35 J.) wurde von der austretenden Wolke erfasst und litt anschließend über Atemwegs- und Augenreizungen - er wurde vom Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus transportiert. Zwei weitere Personen hatten sich bereits vor Eintreffen der Feuerwehr zur Behandlung in eine Arztpraxis begeben sowie im Nachgang ein 17-jähriger Jugendlicher sich mit Augenreizungen bei der Kreisleitstelle gemeldet.

Durch den Produktaustritt kam es auf einer Länge von ca. 50 Metern auch zu Verunreinigungen der Fahrbahn, Bürgersteige und der am Randstreifen parkenden Fahrzeuge. Die Fahrbahn und Bürgersteige wurden mit Bindemittel abgestreut und abschließend mit einer Kehrmaschine gereinigt - um die Reinigung der Fahrzeuge will sich der Verursacher, die Fa. IOI Oleo GmbH, kümmern.

Die Annenstraße konnte gegen 17:20 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden. Zur Klärung der Unfallursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

( )